-          Vom Klopfalphabet zur Geheimsprache

Codieren und Decodieren als kreativer Ansatz zur Lese- und Schreibmotivation

Die Fortbildung geht auf die Geschichte der Geheimsprachen ein und zeigt an vielen alten und neuen Beispielen, die auch gemeinsam ausprobiert werden, wie Codieren und Decodieren motivierend im Unterricht eingesetzt werden kann.

Die Fortbildung dauert anderthalb bis drei Stunden. Sie richtet sich an Lehrer/innen von Haupt-; Sonder- und Berufsschulen (BVJ) sowie an Kursleiter/innen von Alphabetisierungskursen.