Fortbildungen


Jürgen Genuneit


- Lesen mit lese- und schreibungewohnten Jugendlichen und Erwachsen. 
In der Fortbildung werden Strategien und Kriterien entwickelt und ausprobiert, die leseungewohnten Jugendlichen und     Erwachsenen das Lesen erleichtern und zum Weiterlesen motivieren. 
Die Fortbildung ist geeignet für Lehrer/innen in Haupt-, Sonder- und Berufsschulen (BVJ) sowie für Kursleiter/innen in Alphabetisierungskursen für Erwachsene.

- Sachtexte und Sachthemen im Alphabetisierungsunterricht
Die Fortbildung streicht die Wichtigkeit von Sachthemen und den Umgang mit Sachtexten im Alphabetisierungsunterricht heraus, entwickelt Kriterien für Kursleiter/innen zum Verfassen von Sachtexten und zeigt anhand der Sachhefte „Sport – Fußball“, „Arbeit und Beruf“, „Zusammenleben“ und „Politik in Deutschland“, wie man Sachthemen unterrichten kann.
Die Fortbildung richtet sich vorrangig an Kursleiter/innen von fortgeschrittenen Alphabetisierungskursen. Sie ist aber auch geeignet für Lehrer/innen von Haupt-, Sonder- und Berufsschulen.

- Fußball.Alphabetisierung.Netzwerk (F.A.N.)
Unterricht mit den Materialien des F.A.N.-Projekts
In der Fortbildung wird das F.A.N.-Projekt mit seinen Begleitmaterialien (Fernsehserie: „Das Kreuz mit der Schrift“, Lektüren und Sachhefte) vorgestellt. Dazu werden Unterrichtsvorschläge entwickelt.
Die Fortbildung richtet sich an Lehrer/innen von Haupt-, Sonder- und Berufsschulen (BVJ) sowie an Kursleiter/innen von fortgeschrittenen Alphabetisierungskursen.

- Unterrichtsmaterialien in der Alphabetisierung und Grundbildung: Entwicklung und Einsatz
Immer wieder wird von Kursleiter/innen die Frage nach Unterrichtsmaterialien in der Alphabetisierung und Grundbildung gestellt. Viele versuchen, eigene Materialien zu entwickeln, haben aber wenig Erfahrung damit. Der Workshop gibt Tipps zur Entwicklung von Unterrichtsmaterialien. Dabei wird auf adressatengerechte Konzeption, Progression, Layout, Übungsgestaltung und vieles mehr eingegangen. Außerdem wird diskutiert, wann Printmedien, Downloads, E-Learning oder (individualisierte) Übungsblätter im Unterricht sinnvoll sind. In den Workshop fließen dreißig Jahre Erfahrungen als Verlagsredakteur für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache, Alphabetisierung und Grundbildung ein.

Gern erfolgt auch eine individuelle Beratung von Projekten, die Unterrichtsmaterialien herausbringen wollen.

Die Fortbildungen dauern zwischen drei und vier Stunden.
Kürzere Dauer nach Absprache möglich.